Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Krankheit betrifft direkt. Die Heilung ist Mittelpunkt der Gedanken und des Seins.

 

Beamte und Pflichtversicherte haben die Versorgungslücke privat auszugleichen.

Mittels Bürgerentlastungsgesetz werden dafür Mittel bereit gestellt.

 

Die „Wahl“, privat oder pflichtversichert zu sein, steht vor

·        Studenten,

·        Lehrern in bestimmten Bereichen,

·        angestellten Geschäftsführern,

·        Gesellschaftern

·        mitarbeitenden Familienangehörigen

 

Arbeitnehmer über der Einkommensgrenze und Selbständige können sich freiwillig gesetzlich versichern.

 

Der „Deutscher Steuerberaterverband e.V.definiert mitarbeitende Familienangehörige (auch im weiteren Sinn) als ein „sozialversicherungsrechtlichesRisiko“, da ihr Status nicht automatisch eindeutig ist.

Rechtssicherheit ist nur durch ein ordnungsgemäßes Statusverfahren zu erzielen. Unser Partner ist vom Sozialversicherungsträger autorisiert, vertritt Ihr Interesse und begleitet Sie durch das Statusfeststellungsverfahren. Somit können später Leistungsansprüche nicht verweigert werden.

 

 

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.